Stellenausschreibung für das Staatliche Rechnungsprüfungsamt Ansbach, Prüfungsgebiet I

Für das Staatliche Rechnungsprüfungsamt Ansbach suchen wir für den Teilbereich „Personal“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/einen Beamtin / Beamten der dritten Qualifikationsebene
(Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen).

Der Bayerische Oberste Rechnungshof ist eine der Staatsregierung gegenüber unabhängige, nur dem Gesetz unterworfene oberste Staatsbehörde, die die gesamte Haushalts- und Wirtschaftsführung des Staates prüft. Das Staatliche Rechnungsprüfungsamt Ansbach - eine dem Bayerischen Obersten Rechnungshof nachgeordnete Behörde - unterstützt den Rechnungshof bei seinen Prüfungen.
Im Bereich Personal werden insbesondere die Personalausgaben, aber auch die Personalbemessung und die Organisation der Personalverwaltung des Freistaates Bayern geprüft. Unser Ziel ist es, über den Einzelfall hinaus zu beraten und praxisgerechte Lösungen aufzuzeigen.

Ihr Profil:
  • Sie verfügen über umfassende Kenntnisse des Personalrechts, insbesondere in den Bereichen des Beamten-, Besoldungs- und Tarifrechts sowie über mehrjährige praktische Erfahrungen in der Personalverwaltung. Idealerweise sind Sie mit dem Personalverwaltungsverfahren VIVA und den PC-Standardprogrammen vertraut.
  • Sie arbeiten gerne im Team und haben Freude daran, sich in neue Fragestellungen einzuarbeiten.
  • Sie treten sicher auf, argumentieren schriftlich und mündlich überzeugend und verfügen über Verhandlungsgeschick und Entscheidungsfähigkeit.
  • Sie sind bereit, bei Prüfungen auch vor Ort zu übernachten.


Ihre Tätigkeit:
Die Prüfungsschwerpunkte im Bereich Personalausgaben umfassen die entsprechenden beamten-, besoldungs- und tarifrechtlichen Vorschriften sowie die Bezügeabrechnungs- und Personalverwaltungsverfahren. Dabei soll ein repräsentativer Überblick über die Einhaltung der Vorschriften und über die Wirtschaftlichkeit und Sicherheit der Verfahren gewonnen werden. Hierfür müssen Sie teilweise umfangreiche Datenauswertungen vornehmen. Ihre Einarbeitung in die fachlichen Prüfungsschwerpunkte und in die Arbeitsweise der Rechnungsprüfung werden wir selbstverständlich personell und durch Fortbildungen unterstützen.

Wir bieten Ihnen ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet sowie gute Entwicklungsmöglichkeiten. Bei besonderer Bewährung wäre eine Qualifizierung für Ämter ab der vierten Qualifikationsebene möglich.

Die zu besetzende Stelle ist bedingt teilzeitfähig. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir sind bestrebt, den Frauenanteil zu erhöhen und begrüßen daher die Bewerbung geeigneter Beamtinnen.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den hierzu üblichen Unterlagen bis spätestens 28. Februar 2018 an das Staatliche Rechnungsprüfungsamt Ansbach, Dienststelle Nürnberg, Plobenhofstraße 1, 90403 Nürnberg.

Telefonische Auskunft erhalten Sie unter 0911 20526-10 (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Amtsleiter) oder im ORH unter 089 28626-334 (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Prüfungsgebietsleiter) bzw. unter 089 28626-218 (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Personalreferat).