Prüfungsgebiet VIII - Hochbau, Städtebauförderung

 

Prüfungsobjekte des PG VIII

AUFGABEN

Das Prüfungsgebiet VIII des Bayerischen Obersten Rechnungshofs prüft Baumaßnahmen im Bereich
  • des staatlichen Hochbaus
  • des staatlich geförderten Hochbaus
  • der Städtebauförderung
  • der staatlichen Beteiligungen
  • des staatlichen Baupflicht an kirchlichen Gebäuden.

Prüfungsobjekte des PG VIII


ZIELE

Die Prüfungsschwerpunkte sind
  • die wirtschaftliche und sparsame Verwendung der eingesetzten Haushaltsmittel bei Neu-, Um- und Erweiterungsbauten
  • die Ordnungsmäßigkeit des Planungs- und Bauablaufes sowie der Verwaltungsverfahren
  • die Nachhaltigkeit des Gebäudebestandes und dessen Unterhalt (ca. 13.000 staatliche Gebäude in Bayern)
  • die Nachhaltigkeit der Infrastruktur und deren Unterhalt
  • die Funktion und der wirtschaftliche Betrieb der errichteten Haustechnischen Anlagen
  • die bedarfsgemäße Verwendung und Nutzung der Gebäude.

Prüfungsobjekte des PG VIII

Fachbereiche

Die Fachbereiche sind
  • Hochbau
  • Maschinentechnische Anlagen
  • Elektrotechnische Anlagen.

Prüfungsobjekte des PG VIII

OBJEKTE

Die Prüfungsobjekte sind u. a.
  • Hochschulbauten und Universitätskliniken
  • Verwaltungsbauten
  • Institutsbauten
  • Schulen und Kindertageseinrichtungen
  • Krankenhäuser
  • Museen, Opernhäuser und Theater
  • Flughäfen und Messen
  • Justizvollzugsanstalten
  • Kirchen, Klöster, Pfarrgebäude
  • Staatsbäder und staatliche Spielbanken
  • Schwimmbäder
  • und städtebauliche Sanierungsmaßnahmen.

Prüfungsobjekte des PG VIII


BERICHTE

Beispiele für Jahres- und Sonderberichte sind


Prüfungsobjekte des PG VIII